UBIMET Company Press header4
Press  Archive

Press Archive

Wetterprognosen und Unwetter: Versicherungskunden frühzeitig informieren und Risiken verringern

Wetterprognosen und Unwetter: Versicherungskunden frühzeitig informieren und Risiken verringern

Namhafte Versicherungsunternehmen wie UNIQA vertrauen bereits seit Jahren auf die Wetterinformationen von UBIMET. Der private Wetterdienstleister bietet für Versicherer und deren Kunden das Wetter Cockpit sowie Unwetterwarnungen an. Wie diese Produkte dabei helfen Schäden zu reduzieren präsentierte Silvia Köry von UBIMET am Mittwoch auf dem 42. AMC-Meeting in Neuss, Deutschland.

Firmen müssen jeden Tag Geschäftsentscheidungen fällen, viele sind auch versicherungsrelevant: Kann ein Bauunternehmen seinen Kran einsetzen oder ist der Wind zu stark? Sollte ein Biergarten mit belegten Plätzen rechnen oder wird es regnen? „Mit präzisen Wetterdaten können Firmen ihre Geschäftsaktivitäten effizient planen und so Risiken minimieren“, sagte Silvia Köry von UBIMET in Neuss. „Hier können Versicherungen ihre Kunden mit einem zusätzlichen Service unterstützen.“ Wetterservices und regelmäßige Unwetterinformationen bieten Versicherungen außerdem einen kontinuierlichen positiven Kundenkontakt.

Das „Wetter Cockpit“ des Wetterdienstleisters UBIMET ist ein einfach zu bedienendes Onlineportal mit umfassenden Wetterdaten und -prognosen. Im Planungstool kann der Versicherungsnehmer Grenzwerte für wetterabhängige Tätigkeiten selbst einstellen. Mit einem Ampelsystem oder der Alertfunktion sind optimale Zeitfenster sofort erkennbar. Unwetterwarnungen per SMS informieren Mitarbeiter und Kunden rechtzeitig über zu erwartende Risiken. So können Maßnahmen ergriffen und mögliche Schäden reduziert oder  sogar vermieden werden. 

Versicherungen in ganz Europa sind Kunden von UBIMET 

Zurich in Österreich, Allianz in Ungarn, Ergo in Tschechien – viele Versicherungen bieten ihren Kunden die Wetterinformationen oder Unwetterwarnungen von UBIMET als Service an. Die VHV Versicherungen aus Hannover haben Unwetterwarnungen von UBIMET in die VHV Schaden-App integriert. 

In Österreich setzt die UNIQA bereits seit 2004 auf Unwetterwarnungen von UBIMET: „Einige unserer Kunden konnten durch eine frühzeitig erhaltene Unwetterwarnung bereits Schäden verhindern, was natürlich sowohl für den Kunden als auch für uns als Versicherer sehr positiv ist“, sagte UNIQA Vorstand Dipl-Ing. Robert Wasner. „Unsere interne Kundenumfrage hat ergeben, dass die Unwetterwarnung dazu beiträgt, das Sicherheitsbewusstsein unserer Kunden zu erhöhen und durch diesen einzigartigen Service die Kundenbindung zu stärken.“ 

Umfangreiche Daten, eigenes Wettermodell

UBIMET steht für Hochpräzisionsmeteorologie. Für die Erstellung der Wetterprognosen greifen die Experten auf Daten von mehreren tausend Wetterstationen, Satelliten-, Radar- und Blitzortungsdaten aus der ganzen Welt zurück. Mit dem von UBIMET entwickelten Wettermodell, zusätzlichen Downscaling-Algorithmen und der Erfahrung der speziell ausgebildeten Meteorologen, kann UBIMET punktgenaue Prognosen erstellen.

Bei welchen Events UBIMET noch vertreten sein wird lesen sie hier.