UBIMET Company Press header4
Presse  Archiv

Pressearchiv

Australisches Segelnationalteam mit UBIMET bei den Olympischen Spielen 2016 erfolgreich

  • Mit den Wetterinformationen von UBIMET holte das Australische Segelnationalteam in Rio eine Goldmedaille 


  • « Doch noch Gold für Österreich » 


Wien, 02. September 2016 – Zur präzisen Vorbereitung ihrer Rennen und Festlegung der richtigen Taktik setzte das Australische Segelnationalteam bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio, nach 2012 in London, wieder auf die Wettermodelle von UBIMET und gewann eine Gold- und drei Silbermedaillen. 


„Die Wettermodelle von UBIMET waren entscheidend für die Wahl der optimalen Segel und hatten großen Einfluss auf die Strategie der Athleten für die Wettbewerbe. Die punktgenauen Vorhersagen der Wetterphänomene durch UBIMET war die beste und aussagekräftigste aller verfügbarer Quellen“, sagt Bruce Buckley, Meteorologe für das Australische Olympische Segelteam. 


„Wir sind stolz darauf, zum beeindruckenden Erfolg des Australischen Segelnationalteams einen Beitrag geleistet zu haben. Da unsere Heimat Österreich leider nur eine Bronzemedaille erringen konnte, haben wir nun das Gefühl doch noch Gold geholt zu haben. Wir arbeiten bereits seit sechs Jahren mit dem Australischen Segelnationalteam zusammen und schätzen diese langjährige Partnerschaft,“ meint UBIMET-Geschäftsführer Manfred Spatzierer.


Extreme Windverhältnisse, harte Konkurrenz – bei Top-Events des internationalen Segelsports, wie den Olympischen Spielen, kommen neben Team, Material und Taktik, schnellen und zuverlässigen Windprognosen ein erheblicher Anteil am Erfolg zu. Die Wetterverhältnisse sind für Team und Material von Relevanz und somit integraler Bestandteil aller taktischen Überlegungen. In enger Kooperation zwischen dem Australischen Segelnationalteam und UBIMET wurden die Windmodelle bei Wettkämpfen und Trainings rund um den Erdball getestet und von den Meteorologen aus Österreich kontinuierlich verbessert und perfektioniert. 


© Copyright Australian National Sailing Team
© Copyright Australian National Sailing Team