shutterstock 22732360
Presse  Archiv

Pressearchiv

Formel 1 in Shanghai

UBIMET: Schauerrisiko bei Qualifying, trockenes Wetter beim Rennen

Wien, 12. April 2016 – Die Formel 1 gastiert kommendes Wochenende in Shanghai. Auch bei diesem Rennen liefert UBIMET als Wetterdienst  für Hochpräzisionsmeteorologie Prognosen an die Rennteams. Die Aussichten für das Rennwochenende aus heutiger Sicht: wechselhaft.

Am Freitag ziehen ein paar Wolkenfelder durch und die Sonne zeigt sich immer wieder. Dazu bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen bei Ostwind maximal 21 Grad.

Der Samstag beginnt trüb und nass. Im Laufe des Tages lockern die Wolken auf, allerdings sind am Nachmittag, somit auch während des Qualifyings, weitere Schauer und Gewitter möglich. Der Wind weht zunächst mäßig bis stark aus Südost und dreht im Tagesverlauf auf Nordwest. Die höchsten Werte liegen bei 24 Grad.

Das Rennen am Sonntag geht aus heutiger Sicht bei trockenen Bedingungen über die Bühne. Am Nachmittag ziehen allerdings zunehmend hohe und mittelhohe Wolkenfelder auf, die den Sonnenschein mitunter trüben. Die Temperaturen klettern auf maximal 20 Grad.