ubimet hq1 02
Unternehmen  Presse

PresseArchiv Wetter

Große Hitze hat Ostösterreich im Griff

Wien, 06.07.2015 – Der Höhepunkt der Hitzewelle steht zwar erst morgen Dienstag bevor, schon heute wurde aber in Hohenau an der March der Rekordwert von 37,9 Grad erreicht. Morgen Dienstag wird es im Osten und Südosten mit bis zu 38 Grad noch einmal richtig heiß, prognostizieren die UBIMET-Meteorologen. Die Abkühlung erfolgt mit Schauern und Gewittern im Laufe des Mittwochs.

Heißester Tag des Jahres

Mit Abstand der heißeste Ort Österreichs war heute Hohenau an der March im Weinviertel. Die 37,9 Grad bedeuten einerseits den heißesten Tag des Jahres, andererseits für die Station einen neuen Juli-Rekord. In der aufgeheizten Atmosphäre steigt örtlich aber auch die Gewittergefahr an. „Im zentralen Bergland und im Süden entstehen heute noch teils kräftige Wärmegewitter, wie aktuell im Südburgenland“, sagt Clemens Teutsch-Zumtobel vom Wetterdienst UBIMET. „Morgen Dienstag geht es im Osten und Südosten in derselben Tonart weiter, wir erwarten Spitzenwerte bis zu 38 Grad.“ Die Gewittergefahr ist am Dienstag vor allem im Süden und generell in den Bergen wieder am größten.

Markanter Umschwung und weiterer Trend

Der Mittwoch verläuft oftmals schwül und unbeständig, in weiten Teilen des Landes muss man mit Regen und Gewittern rechnen. „Im Osten und im Südosten wird es noch einmal heiß mit Werten bis zu 32 Grad, am Nachmittag und Abend steigt aber hier die Unwettergefahr mit Hagel, Sturmböen und Starkregen an“, warnt der Meteorologe. „Durchatmen kann man dann am Donnerstag und Freitag bei Werten zwischen 20 und 28 Grad.“ Die Gewittergefahr geht deutlich zurück. „Ein erster Trend für das Wochenende zeigt wieder sommerliches Badewetter, aber neuerlich lokale Schauer und Gewitter.“

Höchstwerte Montag, 6. Juli 2015 (Stand 17:00)

37,9 Grad Hohenau / March (NÖ, 155 m)

36,0 Grad Seibersdorf (NÖ, 185 m)

36,0 Grad Poysdorf (NÖ, 202 m)

35,4 Grad Ritzing (B, 313 m)

35,4 Grad Laa / Thaya (NÖ, 185 m)

35,2 Grad Andau (B, 122 m)

35,1 Grad Neusiedl (B, 154 m)

35,1 Grad Mörbisch (B, 116 m)

35,1 Grad Hartberg (St, 330 m)

35,0 Grad Wiener Neustadt (NÖ, 285 m)