Modernste technologische Infrastruktur

UBIMET verfügt über drei globale Datenzentren, die redundant arbeiten. Hochmoderne Informationstechnologien fließen in alle Lösungen von UBIMET mit ein und sorgen dafür, dass die globalen Wetterdaten für alle Anwendungen zur Verfügung stehen.

70,3 TB

Diese Datenmenge verarbeitet UBIMET pro Tag in den drei globalen Datenzentren. Das entspricht ungefähr 15.000 DVDs voll Daten.

UBIMET setzt auf einen modernen Ansatz der Informationstechnologie, von den Kernprozessen im Unternehmen angetrieben wird. Es wird höchster Wert darauf gelegt, dass Informationstechnologie die Bedürfnisse und Anforderungen von internen Partnern und externen Kunden erfüllt und zu optimal funktionierenden Unternehmensprozessen beiträgt.

Mit der Datenschnittstelle UBIMET : connect erhalten Sie Zugriff auf globale Ist- und Prognose- Wetterdaten für den Einsatz in Ihren Anwendungen

Ein dynamisches Expertenteam aus Bereichen wie IT Infrastruktur, API & Services oder Web Development steht hinter den hochmodernen Informationstechnologien des Unternehmens. UBIMET steht für exzellente operative Leistungen, Effizienz und Professionalität und ist stets bemüht, modernste und stabile IT-Infrastruktur sowie eine hohe Servicequalität für die gesamte UBIMET-Gruppe zu erreichen.

In der UBIMET Informationstechnologie wird aktives Prozessmanagement gelebt, das zur kontinuierlichen Verbesserung der Services und Leistungen beträgt.

Innerhalb von 10 Minuten werden bei UBIMET

  • 50.000 Datenanfragen beantwortet
  • 300 Radarbeobachtungsdateien empfangen, weiterverarbeitet und verbessert
  • 58.000 Messungen von Wetterstationen empfangen und abgespeichert
  • 500GB Daten (durchschnittlich) gelesen und geschrieben

Wussten Sie schon?

Mit dem eigenen globalen Blitzmessnetz, weltweiten Wetterstationen, Radarnetzwerken und Satelliten verfügt UBIMET über einen einzigartigen meteorologischen Datenschatz!