Präzisere Planung für mehr Sicherheit, Effizienz und höhere Verfügbarkeit

Schneefall, Sturm und Hochwasser führen zu schneeverwehten Bahnstrecken, Straßensperren oder Überflutungen, können den Verkehr lahmlegen und somit hohe Kosten verursachen. Exakte Wettervorhersagen unterstützen eine effiziente Vorausplanung und ermöglichen die Einleitung kurzfristiger Gegenmaßnahmen im Bereich Bahn und Infrastruktur.

Herausforderungen bei Bahn & Infrastruktur

Wetter kann vor allem durch Ereignisse wie Schneefall, Sturm und Hochwasser zu Sperren ganzer Schienennetze und Verkehrsstrecken führen. Ab 60 Minuten Verspätung gibt es 25% Fahrpreiserstattung, auch bei wetterbedingten Verspätungen – dies regelt die EU-Fahrgastrichtlinie. In keiner anderen Branche ist das Einhalten von Zeitplänen und die pünktliche Beförderung von Personen und Waren so wichtig. Es gilt auch hohen Kosten durch wetterbedingte Verspätungen oder Ausfälle auf Transportrouten und Bahnstrecken zu vermeiden. Laut UIC-Safety Report 2016 sind 4% aller Bahnunfälle wetterbedingt. Die Sicherheit ihrer Fahrgäste hat für Bahnbetreiber oberste Priorität.

Herausforderungen:

  • Beeinflussen extreme Wetterereignisse den Eisenbahnbetrieb?
  • Können sich Schienen bei hohen Temperaturen verformen?
  • Können Unwetter zu Verzögerungen oder Streckenunterbrechungen führen?
  • Können Schnee und Eis Probleme bei der Weichenstellung verursachen?
  • Können Vereisungen von Oberleitungen zu Unterbrechungen im Eisenbahnbetrieb führen?
  • Wann, wo und ob überhaupt Winterdienst notwendig ist

Verspätungen und Ausfälle mit präzisen Wettervorhersagen vermeiden

UBIMET stellt eigens entwickelte, hochauflösende Wettermodelle und Punktvorhersagen für Bahn und Infrastruktur im Weather Cockpit zur Verfügung.

Durch verlässliche und punktgenaue Wetterprognosen und Unwetterwarnungen kann die Routenplanung effizient gestaltet werden. Damit werden Verspätungen oder Ausfälle auf Transportrouten und Bahnstrecken vermieden und Kosten gesenkt. Die Wettervorhersagen können in ein individuell auf den Kunden zugeschnittenes Internetportal oder das Intranet bzw. Spezialanwendungen des Kunden eingebunden werden. Die API-Schnittstelle UBIMET:Connect bietet zudem eine rasche und einfache Möglichkeit Wetterdaten in verschiedenste Systeme zu integrieren und individuell abzurufen.

UBIMET Lösungen:

.

  • ANIMIERTE WETTERKARTEN

    • Rund um die Uhr Echtzeit-Kontrolle der Wetterbedingungen auf dem kompletten Streckennetz
    • Aktuelle Informationen über lokale Wetterereignisse und mögliche Gefahren für den Eisenbahnbetrieb
    • Genaue und zuverlässige Erfassung und Analyse der Wetterlage
  • WINTERDIENSTPLANUNG

    • Optimierung der Einsatzplanung des Winterdienstes oder anderer Instandhaltungsarbeiten auf dem gesamten Streckennetz
    • Minimierung oder Verhinderung von Verspätungen oder Ausfällen durch Sturm, Schnee oder Eis
    • Arbeitsbedingungen für einzelne Tage übersichtlich dargestellt und unterschiedlich eingefärbt
    • Ideale Entscheidungsgrundlage zur optimalen Winterdienstplanung
  • WETTERWARNUNGEN

    • Alarmierung bei Überschreitung von individuellen Schwellenwerten (z.B. Wind, Temperatur, Niederschlag, Schnee)
    • Ein einheitliches und zuverlässiges Warn- und Alarmierungssystem für das gesamte Unternehmen
    • Unwetterwarnungen von erfahrenen Meteorologen
    • Selbstständige Verwaltung von Benutzergruppen und Warnparametern
  • WETTERVORHERSAGEN

    • 3D-Wettermodell und Wetterprognosen für das gesamte Streckennetz
    • Verwaltung einer großen Anzahl Stationen und Mitarbeitern
    • Spezielle Prognosen für besonders kritische Streckenabschnitte
    • Entscheidungshilfe bei der Ressourcenplanung