WETTER-IM-EINZELHANDEL-RISIKO-ODER-CHANCE

Wetter im Einzelhandel: Risiko oder Chance?

Wetter spielt im Einzelhandel eine große Rolle und ist der zweitwichtigste Einflussfaktor für das Konsumentenverhalten. Bei Regen finden sich gleich beim Eingang des Geschäftes Regenschirme. Handschuhe, Hüte und Kerzen verkaufen sich gut, wenn es draußen kalt ist und alkoholfreie Getränke, Eis und Ventilatoren, dann wenn es heiß ist. Logistik- und Wertschöpfungsketten werden bei Extremwetterereignissen unterbrochen, und das Verhalten der Konsumenten ändert sich. Einzelhändler, die noch keine Wetterinformationen in Ihre Planung und Prozesse einfliessen lassen, verzichten auf die Möglichkeit Umsatz und Effizienz weiter zu steigern.

„Der zweitgrößte Einflussfaktor auf das Konsumentenverhalten ist gleich nach der Wirtschaftslage das Wetter.“

British Retail Consortium

Wir haben herausgefunden, dass Temperatur, Feuchtigkeit, Schneefall und insbesondere Sonnenlicht den Umsatz im Einzelhandel beeinflussen können .

Murray et al. 2010Journal of Retailing and Consumer Services

Wetter beeinflusst Umsatz, Effizienz und Sicherheit. UBIMET-Wetterlösungen ermöglichen es Ihnen fundierte Entscheidungen zu treffen.

Klüger mit dem Wetter

Passen Sie Ihre Marketingkampagnen je nach Wetterlage für die nächste Stunde, den nächsten Tag oder die nächste Woche entsprechend an.

Planen Sie mit dem Wetter

Analysieren Sie historische Wetterdaten für jedes Geschäft, um die Umsätze entsprechend zu optimieren.

Abfallreduktion

Setzen Sie Wettererkenntnisse je nach Standort ein, um Verderb und Ablauf von Waren mit wetterbasierter Lagerhaltung und entsprechenden Marketingaktivitäten auf einem Minimum zu halten

Maximale Verfügbarkeit

Reduzieren Sie die Anzahl schlechtwetterbedingter Geschäftsschliessungen  mit der Funktion „Arbeitsbedingungen“ im Weather Cockpit & Unwetterwarnungen.

Erfüllen Sie alle Gesundheits- und Arbeitssicherheitauflagen

Vermindern Sie das Unfallrisiko und stellen Sie die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Kunden sicher. Greifen Sie für Berichte nach dem Ereignis auf Wetterdaten zu.

Nachfragebedingte prädiktive Logistik

Sagen Sie Änderungen in Ihrer Logistikkette voraus bevor ein Problem auftritt.

UBIMET Weather Cockpit für den Einzelhandel: Umsatz steigern, Verderb reduzieren

UBIMET hilft Einzelhändlern dabei wetterabhängige Kauftrends vorherzusagen und den Umsatz zu steigern: Wetteroptimierte Logistikketten & Lagerhaltung, stark nachgefragte Ware zum richtigen Zeitpunkt im Regal  und wetterbasierte Angebote und Werbekampagnen. Wetterdaten werden in der Regel bei der Erstellung von Umsatzprognosen nicht in Betracht gezogen. Unser Weather Cockpit® für den Einzelhandel zeigt die Korrleationen zwishen Wetter und Kaufverhalten und hilft Unternehmen dabei ihre Geschäftsaktivitäten besser zu planen.

Optimierung-der-Frischwaren-Logistik-mit-Wetterdaten
Wetterbasierte-Lagerhaltung-Regalbefüllung

Wetterdaten erweisen sich im Einzelhandel als wertvoll für:

  • Umsatzprognosen
  • Kampagnenplanung
  • Lagerhaltung
  • Logistikketten
  • Wetterabhängige Angebote im Geschäft
  • Personalplanung

Mit den maßgeschneiderten Wetterdaten von UBIMET können Einzelhändler ihre Umsätze steigern, den Verderb senken sowie Servicequalität und Kundenzufriedenheit steigern.

Das UBIMET Weather Cockpit® für den Einzelhandel:

  • Hochpräzise Wetterdaten für optimale Umsatzprognosen, Verkaufsplanung und Kampagnensteuerung
  • Kontrastreiche und ansprechende Wetterkarten
  • Für alle wetterabhängigen Produkte
Das-UBIMET-Weather-Cockpit-für-den-Einzelhandel

Wettergesteuerte Werbung zur Umsatzsteigerung

Umsatzsteigerung

Umsatzsteigerung und Gewinnmaximierung mit Weather Targeting

Werbeeffektivität steigern

Passen Sie Ihre Werbung and die Wetterlage des Konsumenten an

Wetterabhängige Preise

Passen Sie Preise an die Wetterlage an

Die Bereitschaft Geld auszugeben steht in direktem Zusammenhang zum Wetter

Wetter beeinflusst nicht nur unsere Stimmung, sondern auch unser Kaufverhalten. Zwischen der Wetterlage und dem Verkauf jedes einzelnen Produktes besteht ein Zusammenhang. Das wissen wir alle. Nicht so bekannt ist die Tatsache, dass Wetter nicht nur die Kaufbereitschaft beeinflusst, sondern generell die Bereitschaft Geld auszugeben. Die im Magazin  Journal of Retailing and Consumer Services veröffentlichten Forschungsergebnisse zeigen, dass wir bei schönem Wetter bereit sind mehr für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bezahlen.

  • Produkte
  • Grüner Tee
  • Orangensaft
  • Mitgliedschaft im Fitness-Studio
  • Flugticket
  • Zeitungsabo
  • Kein Sonnenschein
  • $3.35
  • $2.90
  • $32.89
  • $400.00
  • $11.41
  • Sonnenschein
  • $4.61
  • $3.51
  • $41.67
  • $517.98
  • $17.79
Source: Kyle B. Murray et Al., The effect of weather on consumer spending, Journal of Retailing and Consumer Services

Wetterabhängige Nachfrage

Über die offensichtliche Korrelation zwischen Wetter und Produkten wie Eis und Regenschirmen hinaus, spielt Wetter in fast jeder Branche und für jedes Produkt/jede Dienstleistung eine Rolle. Forschungsprojekten haben gezeigt, dass eine Temperatursteigerung von nur 1° Fahrenheit jährlich eine Auswirkung auf den Verkauf von Konsumgütern. Eine abrupte oder starke Temperaturschwankung oder -veränderung kann die Verkaufszahlen erheblich beeinflussen.

  • Wöchentliche Umsatzsteigerung bei Temperaturanstieg um 1° F
  • Alkoholfreie Getränke: 2%
  • Klimaanlagen: 24%
  • Sonnencreme: 11%
  • Kinderbekleidung: 4%
  • Heckenscheren: 13%
  • Wöchentliche Umsatzsteigerung bei Temperaturanstieg um 1° F
  • Suppen: 2%
  • Tragbare Heizungsgeräte: 15%
  • Mausefallen: 25%
  • Bekleidung: 2.5%
  • Lippenpflege: +5,000
Source: ‘Profit of One Degree’ by wxtrends

Möchten Sie punktgenaue Wetterdaten in Ihre Systeme integrieren?

Mit der UBIMET API-Schnittstelle „UBI:Connect“ ist es ganz einfach Ihre Systeme und die punktgenauen Daten der UBIMET Datenbank miteinander zu verbinden. Erfahren Sie hier mehr über unsere Wetter API oder fordern Sie unten weitere Informationen an.

UBIMET-Connect-Wetterdaten-API

Kontaktieren Sie unsere Einzelhandel- & Werbungswetterexperten: