Pünktlich zum Wochenende wieder Höchstwerte um 20 Grad

Am Samstag und Sonntag in ganz Österreich sonnig und mild

Wien, 28.03.2019 – Ob zur Marillenblüte in die Wachau oder auf eine Frühlingsskitour in den Bergen, das Wochenende bringt laut den Experten vom Wetterdienst UBIMET in ganz Österreich perfektes Ausflugswetter und frühlingshafte Temperaturen. Nach der Zeitumstellung Samstagnacht kann man sich zudem am Sonntag bis nach 19 Uhr auf Sonnenschein freuen.

Zunehmend sonniger Freitag

Am Freitag halten sich zunächst vor allem vom Waldviertel über den Alpenostrand bis in den Südosten anfangs noch hochnebelartige Restwolken, im Tagesverlauf setzt sich aber überall die Sonne durch. „Ab Mittag überwiegt bei nur harmlosen Wolken im ganzen Land der Sonnenschein“, prognostiziert UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost und die Temperaturen steigen auf 10 bis 18 Grad mit den höchsten Werten im Westen.

Viel Sonne am Samstag

Der Samstag bietet generell viel Sonnenschein, nur am Bodensee und in manchen Alpentälern halten sich anfangs ein paar flache Frühnebelfelder. Diese lichten sich aber rasch und abgesehen von harmlosen Schleierwolken dominiert verbreitet der Sonnenschein. Bei höchstens schwachem Wind steigen die Temperaturen auf 14 bis 20 Grad, wobei es im Oberinntal wieder am wärmsten wird.

Zeitumstellung Samstagnacht

In der Nacht auf Sonntag beginnt wieder die Sommerzeit: Am Sonntag um 2 Uhr früh werden die Uhren um eine Stunde auf 3 Uhr vorgestellt. Damit bekommt man zwar für eine Nacht weniger Schlaf, dafür bleibt es am Abend von nun an eine Stunde länger hell. „In Wien geht die Sonne am Sonntag erst um 19:23 unter, in Bregenz erst um 19:49 Uhr„, so Spatzierer. Die Umstellung auf die Winterzeit findet dann wieder am letzten Oktoberwochenende statt.

20 Grad am Sonntag

Der Sonntag bringt erneut einige Sonnenstunden. Erst am Nachmittag ziehen im Norden ein paar Wolken auf. Die Helligkeit am Abend kann man also hervorragend für Aktivitäten im Freien ausnutzen. Der Wind weht nur schwach bis mäßig aus Nordost. Dazu wird es verbreitet frühlingshaft warm mit Tageshöchstwerten zwischen 15 und 20 Grad.