Weniger Schadensfälle, bessere Risikominimierung mit UBIMET

Präzise Unwetterwarnungen und Wetterdaten der jüngeren Vergangenheit: UBIMET bietet Lösungen für Versicherer, welche die Kosten durch wetterbedingte Schadensfälle senken und gleichzeitig Kundenservice und Kundenbindung erhöhen.

Effizienz steigern und Kundenbindung erhöhen mit Services von UBIMET

Das Wetter hat auf Versicherungen großen Einfluss. UBIMET hat für Versicherungen professionelle Wetterapplikationen entwickelt, die die effiziente Abwicklung von Schadensfällen beschleunigen, Schäden vorbeugen oder reduzieren und sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Kundenbindung erhöhen.

Prämiengestaltung unter Berücksichtigung von Risikoprofilen

In Zeiten von „schönem“ Wetter stehen Versicherungen oft vor der Aufgabe vorhandene Wetterereignisse zu analysieren, um die Risiken für die Zukunft besser zu ermitteln. Auch im Falle der Prüfung von bereits etablierten Produkten und deren Renditen , ist es wichtig eine Risikoanalyse im Hinblick auf Wettertrends in Regionen und Ländern in Bezug auf spezielle Risikogruppen durchzuführen.
Der Schadensverlauf eines Kunden in einer unwettergefährdeten Region wird vermutlich höher sein als in einer Region mit sehr stabiler, ruhiger Wetterlage.
UBIMET bietet hier mit dem Reanalyse-Service gezielte und professionelle Analysen, die in interne Risikoanalyse-Prozesse eingebunden werden können.

Warnen vor Unwettern – Kundenbindung erhöhen als ein Ziel der CRM-Strategie

Versicherungen stehen oft vor der Herausforderung passende Themen für Kundenkontakte zu finden. Diese Themen sollten das positive Image der Versicherung fördern und zusätzlich den Ansatz für Upselling ermöglichen. Die UBIMET Unwetterwarnungen erfüllen diese Anforderungen und tragen zusätzlich zur Verringerung der Schadensquote bei. Das Service wird von Versicherungskunden äußerst positiv wahrgenommen. Somit wird die Kundenbindung erhöht, das Image der Versicherung gesteigert und damit Upselling erleichtert. Kundenumfragen zeigen, dass ein großer Teil der Kunden nach Unwetterwarnungen Handlungen zur Schadensvermeidung setzt. Und ein weiterer positiver Effekt: die Versicherung erhält aktuelle Mobiltelefonnummern und E-Mail Adressen von ihren Kunden – dadurch werden weitere, digitale Leistungen ermöglicht.

Severe Weather Impact Manager – Operational Readiness durch Verfügbarkeit und Effektivität während und nach Unwetterereignissen

Unmittelbar nach akuten Unwettersituationen steigt die Auslastung der Call Center von Versicherungen enorm. Erreichbarkeit und ereignisbezogene Abwicklung der Anfragen können sich in solchen Situationen extrem positiv auf die Wahrnehmung der Unternehmen bei den Kunden, Presse und  Öffentlichkeit auswirken. UBIMET bietet mit dem Severe Weather Impact Manager (SWIM) Versicherungen die Möglichkeit an, solche Situationen besser planen und vorbereiten zu können. Die Versicherung erhält maßgeschneiderte Informationen in welcher Region mit erhöhter Kundenfrequenz zu rechnen ist.

Zusätzlich sind diese Informationen auch dazu geeignet erwartete Schadensaufkommen nach Unwettern zu prognostizieren und auch proaktive Kommunikation mit den betroffenen Kunden mittels E-mail oder SMS zu unterstützen und Schadensanfragen zu positionieren.

Effizientes Claims Management

Wird letztendlich ein Schaden von einem Kunden gemeldet, sollte er effizient abgewickelt werden. Die Schadensverifikation spielt dabei eine wesentliche Rolle. Durch das Claims Information System (CIS) von UBIMET, mit dem punktgenaue Wetterdaten in einem Onlineportal oder über eine Schnittstelle (API) zur Verfügung stehen, können Versicherungen die Schadenbearbeitung beschleunigen und somit die Kundenzufriedenheit steigern. Und es werden Kosten gespart: Zeitersparnis bei den Sachbearbeitern, Entfall von Sachverständigen-Gutachten und nicht zuletzt Vermeidung von nicht gerechtfertigten Schadensauszahlungen. Gleichzeitig ist die enorme Verkürzung der Bearbeitungszeit ein sehr effektives Instrument zur Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Vier CIS-Module für historische, punktgenaue Wetterdaten:

.

  • Blitz

    • Angaben zu Blitzeinschlägen, Naheinschlägen und Blitzstärken
    • Informationen zu Überspannung, Entfernung und Gewittertätigkeit
    • Angabe des ersten und letzen Blitzeinschlages
    • Tabellarische Übersicht über alle Blitzaktivitäten
  • Starkregen

    • Angabe der Niederschlagsmengen
    • Information über Gewittertätigkeit
    • Regenmengen in der Umgebung
    • Eindeutige Ergebniszusammenfassung
  • Sturm

    • Angabe der Windgeschwindigkeit
    • Tabelle mit allen Messwerten der repräsentativen Wetterstationen
    • Weitere relevante Informationen wie Blitzaktivität und Entfernung
    • Windgeschwindigkeiten für die weitere Umgebung
  • Hagel

    • Auskunft über Hagel sowie Hagelgröße
    • Hagelgebiet farbig dargestellt korrespondierend zur Hagelgröße
    • Information über Hagelereignisse der Umgebung
    • Eindeutige, zusammenfassende Aussage